Abschiedsfeier der Altenmittlauer 4.-Klässler

Am letzten Donnerstag, dem 15. Juli 2021, fand auf unserem Sportgelände die Verabschiedung der 4. Klasse der Altenmittlauer „Schule am Dorfplatz“ statt. Die Feierlichkeiten auf unserem Gelände wurden durch unseren Jugendleiter Dennis Betz initiiert, der unsere überdachte Terrasse als geeignete Location für die Verabschiedung der Grundschüler ins Spiel gebracht hat.
Bei Kaffee und Knabbereien führten die Schüler ein Theaterstück auf, tanzten, sangen und spielten auf ihren Instrumenten. Zahlreiche Eltern, Geschwister und Großeltern kamen zu der Feier und konnten auf unserer Terrasse eine schöne Zeit verbringen, die sicherlich vielen in Erinnerung bleiben wird. Abschluss der Veranstaltung war die von vielen sehnsüchtig erwartete Zeugnisübergabe ehe es dann beim gemütlichen Beisammensein langsam ausklang.
Der SVA wünscht allen Schülern dieser Klasse einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt und bedankt sich bei allen Helfern, die diesen Tag für die Kinder so schön gestaltet haben.

VR VereinsVoting: Jetzt abstimmen und die Jugend unterstützen

Ab heute bis einschließlich 02.08.2021 läuft das VereinsVoting der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen. Auch wir haben uns wieder hierfür registriert und freuen uns über jede Stimme, die für unseren Verein abgegeben wird. Pro abgegebener Stimme erhalten wir dann 2 Euro von der VR Bank.

Was wird mit der Gewinnsumme gemacht?

Mit dem gesammelten Betrag möchten wir einen gemeinsamen Grill-Nachmittag/Abend mit unseren Jugendspielern inklusive Eltern durchführen. Je nach Anzahl der Stimmen bzw. Höhe der Gewinnsumme ist auch eine Ergänzung des Equipments für unsere Jugendspieler angedacht.

Wie funktioniert’s?

Jeder, der eine gültige E-Mail-Adresse besitzt, kann unserem Verein seine Stimme geben. Bei der Stimmenabgabe zählt die Stimme aber erst, wenn die E-Mail-Adresse bestätigt wurde. Der entsprechende Bestätigungslink wird an die angegebene E-Mail-Adresse versendet.

Hier könnt ihr für den SV Altenmittlau abstimmen >>

E-Jugend im Pokalfinale

Gestern Abend trafen die E-Jugendlichen der JSG Freigericht im Pokalhalbfinale auf die Kids des FV Neuenhaßlau. Unter Beobachtung zahlreicher Eltern und Zuschauer konnte sich die JSG Freigericht mit einem klaren 7:0 durchsetzen und zieht damit ins Pokalfinale ein.

Das Finale findet am kommenden Sonntag, 27.06., um 12:30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Somborn statt. Gegner sind die E-Jugendlichen aus Linsengericht. Auch hier wäre es wieder schön, den Kindern eine tolle Kulisse zu bieten und sie gemeinsam anzufeuern – Zuschauer sind also gerne gesehen.

Links das Team FV Neuenhaßlau (in grau), rechts die E-Jugendlichen der JSG Freigericht (in orange).

SVA Grillabend fand guten Anklang

Am vergangenen Samstag sind knapp 80 Mitglieder, darunter zahlreiche Spieler des A- und B-Teams, der Einladung des Vorstands gefolgt und verbrachten seit langem mal wieder einen gemeinsamen Abend auf dem SVA-Gelände. Die Idee des Grillabends entstand bereits vor einigen Wochen – quasi als Dankeschön an alle Mitglieder, die dem Verein in den schwierigen letzten Monaten weiterhin treu geblieben sind.

Dank der aktuell weniger kritischen Corona-Situation war es nun endlich möglich, das Treffen auf der SVA-Terrasse durchzuführen. Bei leckeren Steaks und Würstchen vom Grill, zahlreichen Kaltgetränken und einem überzeugenden Sieg der Deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal wurden ein paar gemütliche Stunden verbracht.

Ein großer Dank geht an alle Helfer und Dienstleute, die am Samstag alle Hände voll zu tun hatten. Wir hoffen, dass wir in nächster Zeit weitere solcher Events feiern und wieder mehr Zeit gemeinsam verbringen können.

Getreu dem Motto „Endlich normale Leute“: Spielausschuss-Mitglied Lucas Betz (2. von links) mit den Spielern Dominik Zull, Jonas Poft und Felix Schmitt (von links nach rechts)
Auch unser Kassierer und Seniorenbeauftragter Winfried Noll (rechts) konnte zahlreiche Gäste aus seinem „Senioren-Team“ begrüßen.

Mitgliederversammlung am 16. Juli 2021

HINWEIS: Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet

  • am Freitag, 16. Juli 2021
  • um 19:30 Uhr
  • im Altenmittlauer Clubheim (optional auf der Terrasse)

statt. Die Einladungen sind den Mitgliedern bereits per Brief sowie per E-Mail (sofern uns eine E-Mail Adresse vorliegt) verschickt worden.

Zur Info anbei auch noch mal die geplante Tagesordnung, unter anderem stehen dieses Jahr auch wieder Neuwahlen des Vorstandsteams an. Alle weiteren Informationen können den persönlichen Einladungen entnommen werden.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Regularien
  3. Tätigkeitsberichte der Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands
    • Vorsitzender (Günther Noll)
    • Vorstand Wirtschaft und Veranstaltungen (Rolf Ewig)
    • Vorstand Finanzen und Vereinsstruktur (Stephan Moll)
    • Vorstand Sportliche Leitung (Dennis Thomas)
  4. Tätigkeitsbericht der Jugendabteilung
  5. Bericht der Kassenrevisoren
  6. Anträge an die Mitgliederversammlung
  7. Wahl des Wahlausschusses
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Vorstandsneuwahlen
  10. Wahl der Kassenrevisoren
  11. Schlusswort durch den Vorsitzenden

 

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen.

Erfolgreiches „Crowdfunding“-Projekt: LED Flutlichtanlage

Bis einschließlich 30. Mai lief unser „Gemeinsam mehr schaffen“ Crowdfunding-Projekt mit der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, bei dem wir uns ein Finanzierungsziel von 10.000€ für die Erneuerung unserer Flutlichtanlage gesetzt haben. Dank zahlreicher Unterstützer konnten wir das Ziel bereits frühzeitig erreichen und letztendlich die Aktion sogar mit einer gesammelten Summe von 11.000€ abschließen.

Diese Aktion war ein wichtiger Baustein für die Erneuerung und Modernisierung unserer Flutlichtanlage – die Weichen sind nun soweit gestellt, dass wir demnächst mit den Baumaßnahmen auf dem Altenmittlauer Sportgelände beginnen können.

Wir bedanken uns bei allen Fans und Gönnern, mit deren Hilfe wir diese Crowdfunding-Aktion erfolgreich umsetzen konnten!

Freitags wieder Dämmerschoppen

Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis haben auch wir uns dazu entschlossen, unsere Terrasse wieder für den Dämmerschoppen-Betrieb zu öffnen. Ab sofort haben wir also freitags wieder ab 18 Uhr für unsere Mitglieder und Gäste geöffnet.

Die Regelung gilt im Rahmen des aktuellen hessischen Stufenplans, ein Negativ-Test oder Impf-/Genesenen-Nachweis ist momentan nicht nötig (kann aber gerne tagesaktuell mitgebracht werden).

Bitte an unsere Vorgaben vor Ort halten.

SVA präsentiert Neuzugänge

Auch wenn noch immer nicht absehbar ist wann die neue Saison 2021/22 startet, wird im Hintergrund weiterhin fleißig an verschiedenen Stellen im Verein gearbeitet. Der SVA kann mit Kos Haliti (zuletzt TSV Kassel) und Erik Zerna (SV Falkensee, Brandenburgliga) zwei externe Zugänge präsentieren.

Kos kennt einige Spieler noch aus gemeinsamen Jugendzeiten und wurde auch schon durch B-Team Coach Niko Celebi trainiert. So kam der Kontakt zu Stande. Fussballerisch lief es für ihn zuletzt nicht 100% rund, sodass Kos erstmal den nötigen Spass am Fussball wieder finden möchte, der Erfolg wird sich dann automatisch einstellen. Erik ist ein Arbeitskollege von Felix Schell und Julian Trageser. Beide haben ihm ein Engagement beim SVA schmackhaft machen können. Er kann höherklassige Erfahrung, unter anderem bei Dynamo Dresden II und Energie Cottbus II, vorweisen. Beide Spieler sind vorrangig im Offensivbereich zuhause.

Zusätzlich gesellen sich mit Jannik Jokisch, Robin Weixler, Ben Czwak, Janosz Pohl, Marius Goldschmidt und Phil Schneider sechs Spieler aus der eigenen Jugend hinzu! Alle diese Spieler haben bereits in der vergangenen Runde bei den Senioren reingeschnuppert. Jannik und Robin haben bereits die ersten Seniorenspiele absolviert.

Verlassen werden den SVA hingegen Marvin Mohr (FSV Neuberg) und Jannik Burgstaller (Ziel unbekannt). Der gesamte SVA bedankt sich bei beiden Spielern für die jahrelang erbrachte Leistung auf und neben dem Platz. Beide sind weiterhin gern gesehene Gäste an der Rohrwiese. Und wer weiß, vielleicht streifen sich beide irgendwann doch nochmal das SVA Trikot über.

SVA „Crowdfunding“-Projekt: LED Flutlichtanlage

UPDATE: Das Projektziel in Höhe von 10.000€ konnten wir dank zahlreicher freiwilligen Spenden bereits erreichen, das macht uns unglaublich stolz. Nun haben wir trotzdem weiterhin bis zum 30.05.2021 Zeit, um weiter für dieses Projekt zu werben – wir würden uns daher freuen, wenn weiterhin Spenden getätigt werden, denn jeder zusätzliche Euro hilft uns bei der Umsetzung des Projekts.

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des SVA. Auch wenn der Ball und das Vereinsleben leider seit vielen Wochen ruht, sind wir die letzten Monate nicht untätig gewesen. Wir möchten ganz bewusst den Blick nach vorne richten und ein Projekt in Angriff nehmen, das uns sehr am Herzen liegt und uns ökologisch und wirtschaftlich einen großen Schritt weiterbringt.

Mit Hilfe diverser Zuschüsse und Förderungsbeträge möchten wir unsere veraltete Flutlichtanlage komplett erneuern und auf eine moderne LED-Anlage umstellen. In diesem Zusammenhang haben wir auch wieder eine Crowdfunding-Aktion als Baustein der Finanzierung ins Leben gerufen.

Dafür haben wir uns bei dem „Gemeinsam mehr schaffen“ Crowdfunding Projekt der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG angemeldet, um gemeinsam mit EURER Unterstützung auf unseren gewünschten Finanzierungsbetrag in Höhe von 10.000€ zu kommen.

Bis einschließlich 30.05.2021 haben wir nun GEMEINSAM die Chance, den benötigten Betrag zu sammeln und unser Flutlicht-Projekt noch in diesem Jahr in Angriff zu nehmen.

Das Ganze läuft zusammengefasst wie folgt:

  • Bis zum 30.05.2021 haben wir Zeit, für unser Projekt die benötigten 10.000€ zu sammeln. Dabei ist es egal, ob kleine oder große Beträge gespendet werden – lasst uns gemeinsam einfach alles daran setzen, dass wir die 10.000€ Marke knacken!
  • Falls die 10.000€ Hürde nicht erreicht wird (und das Projekt dadurch nicht zustande kommt), bekommt jeder Spender sein Geld zurück.
  • Bei Bedarf kann jedem Spender eine Spendenbestätigung ausgestellt werden (dafür bitte das Häkchen setzen bei „Ich möchte eine Spendenquittung erhalten“).

Hier könnt ihr euch weitere Informationen zu unserem Crowdfunding Projekt einholen und sehr gerne auch eure Spenden tätigen >

Jeder noch so kleine Betrag zählt, damit wir unser Ziel GEMEINSAM erreichen können!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Menschlichkeit gibt es trotz Corona

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des SV Altenmittlau. Weihnachten und die Zeit zum Jahreswechsel bringen uns ein paar Tage der Besinnlichkeit, ein paar Tage zum Innehalten und zum Durchatmen. Die richtigen Worte für das Jahr 2020 zu finden ist für uns alle nicht ganz einfach. Corona ist das alles bestimmende Wort.

War zu Beginn des vergangenen Jahres der Begriff „Corona“ nur vereinzelt zu lesen und zu hören,so hat dieser Virus unser ganzes Leben beeinflusst und unser gewohntes Leben verändert. Die Corona Pandemie hat alles auf den Kopf gestellt. Ob im beruflichen und privaten Umfeld, im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich, als auch im Sport und auch bei uns im SV Altenmittlau hat dieser Virus alles verändert und uns hart getroffen.

Alles was wir für das Jahr 2020 geplant hatten wurde auf einmal hinfällig. Und auch heute kann uns niemand sagen, wie es in der nächsten Zukunft weitergehen wird. Dennoch haben wir als Sportverein auch unter den Corona Beschränkungen alle Maßnahmen ergriffen, um sowohl den Spielbetrieb als auch  den Wirtschaftsbetrieb aufrecht zu halten.

Ein Dankeschön an die vielen Aktiven in unserem Verein, die in dieser nicht einfachen Zeit dazu beigetragen haben.

So lasst uns hoffen, dass im kommenden Jahr 2021 wieder mehr Normalität in unser Vereinsleben einkehren wird, wir wieder zuversichtlich ein Jahresprogramm planen können und auch der Spielbetrieb in gewohnter Weise fortgesetzt werden kann. Ich freue mich auf die Zeit und bin zuversichtlich, dass wir mit eurem Engagement auch in Zukunft die wichtigen Aufgaben im Vereins- und Dorfleben zum Wohle der Gemeinschaft wahrnehmen können.

Der Sportverein Altenmittlau bedankt sich bei Euch Allen für Eure wertvolle Mitarbeit und wünscht Euch ganz herzlich besinnliche Feiertage sowie einen gesunden Start ins neue Jahr 2021.

Günther Noll (Vorsitzender SV Altenmittlau 1912 e.V.)