Die NEUE Frankfurter Altstadt

Schon allein das klingt gut. War es natürlich auch! Winfried Noll, der Seniorenbeauftragte des SVA, hatte für den Seniorentreff ein erlesenes Ziel ausgewählt, und 24 Personen wollten sich den Besuch der „Neuen Frankfurter Altstadt“ inklusive fachkundiger Führung nicht entgehen lassen.

14.06 Uhr Abfahrt mit dem Linienbus in Altenmittlau nach Gelnhausen

Von Gelnhausen aus mit dem Regionalexpress und der U-Bahn bis zur Konstabler und danach zu Fuß zum Römer, wo wir mit unserem Stadtführer verabredet waren.

Schon die imposante Kulisse am Römerberg machte Lust auf mehr und v.a. auf die „neue Altstadt“.

Mit reichlich Information zur Geschichte Frankfurts und besonders zur Entstehung der „Neuen Altstadt“ mit Hindernissen und Klippen, technischen Daten und auch finanziellen Aufwendungen waren die SVA-Senioren 90 Minuten unterwegs.

Das Schmuckstück der Altstadt, die „Goldene Waage“,  hatte sich Christian Setzepfandt, unser Stadtführer, (natürlich) bis zum Schluss aufgehoben.

Vor dem ehrwürdigen und geschichtsträchtigen „Kaiserdom“ wurden wir vollgepackt mit vielen Impressionen dann entlassen.

Gleich um die Ecke ging es nur wenige Meter weiter zum „Paulaner am Dom“, wo in geselliger Runde bei gepflegtem Essen und Trinken der Tag bis zur Rückfahrt ausklingen durfte.

Gegen 20 Uhr wurde dann die Heimfahrt angetreten, die in umgekehrter Reihenfolge über die Bühne ging und uns gegen 22 Uhr ausschließlich unter Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wieder den heimischen Altenmittlauer Boden betreten ließ.

Einen kräftigen Applaus des Dankes gab es zuvor noch im Bus von  den Teilnehmern für den Organisator Winfried Noll, der diesen Tag bis ins kleinste geplant hatte.

 

Schmankerl: Nicht geklärt wurde am „Stoltze-Brunnen“ am „Hühnermarkt“, ob Friedrich Stoltzes berühmter Satz aus seinem „Frankfurt Gedicht“:

Un es will merr net in mein Kopp enei,

wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!,

 

heute leicht variiert von ihm geschrieben worden wäre:

Un es will merr net in mein Kopp enei,

wie kann nor e Mensch net für Eintracht Frankfort sei!

Bericht zum SVA-Seniorengrillen am 2. August

50 plus …

… ist nicht etwa die neue Bezeichnung für unseren Seniorentreff, vielmehr kommt dadurch zum Ausdruck, dass sich im Verlaufe des späten Nachmittags und frühen Abends  mehr als 50 unserer Senioren zum diesjährigen Grillen eingefunden hatten. Eine sehr beachtliche und sehr erfreuliche Teilnehmerzahl.

Der Seniorenbeauftragte Winfried Noll und der 1. Vorsitzende Günther Noll begrüßten die SVA-Seniorinnen und Senioren auf der überdachten Terrasse des SVA-Vereinsheims.

Sie gaben einen kurzen Überblick über den Verlauf der Veranstaltung und wiesen auch darauf hin, dass Dauerkarten für die neue Saison erworben werden könnten. Angekündigt wurde auch der nächste Höhepunkt: der Besuch der „Neuen Frankfurter Altstadt“ mit sachkundiger Führung am 23. September.

Eine sehr feine Überraschung hatte sich Winfried Noll für die beiden Grillmeister Jürgen Bilz und Rudi Trageser einfallen lassen: Für ihr schon seit Jahren bewährtes Engagement überreichte er ihnen je einen Gutschein für ihre Stammkneipe. Das kam gut an!

Danach ging es dann auch schon los. Renate Noll hatte wieder mit den Seniorinnen ein leckeres Salatbuffet organisiert, und Rudi und Jürgen schnitten das perfekt gegrillte Fleisch auf. Moni Suchy war ständig als Getränkefee unterwegs, um die durstigen Kehlen mit frischem Nass zu versorgen.

So vergingen bei gutem Essen und Trinken sowie intensivem Gebabbel drei bis vier Stunden wie im Flug.

Die beiden SVA-Mannschaften, die an diesem Abend  ihr Abschlusstraining vor den ersten Punktspielen absolviert hatten, gesellten sich im Anschluss dazu und blieben, bis die Sonne hinter der Geißmühle sich für diesen schönen Tag verabschiedete.

Autor: Walter Biba (SVA Vorstandsteam)

Mannschafts- und Senioren-Abend am 02.08.2019

Am 2. August steht erneut der mittlerweile zur Tradition gewordene gemeinsame Grill-Abend des A- und B-Teams mit den SVA-Senioren an, um die sich unsere wohlverdienten Mitglieder Renate Noll und Winfried Noll seit Jahren mit Herzblut kümmern.

An diesem Abend findet das letzte Training unserer beiden Mannschaften statt ehe es dann am Sonntag, den 4. August, zu den ersten Punktspielen in der Saison 2019/2020 an der heimischen Rohrwiese kommt (B-Team um 13 Uhr gegen FSV Niedergründau, A-Team um 15 Uhr gegen TSV Höchst).

Um die Einladungen für unsere SVA-Senioren wird sich wie gewohnt Winfried Noll kümmern. Alle interessierten Mitglieder, Fans und Gönner haben an diesem Abend zudem die Möglichkeit, Dauerkarten für die neue Saison zu erwerben (45€ bzw. 35€ ermäßigt für Rentner und Frauen).

Wir freuen uns schon jetzt auf einen schönen Vereinsabend.

Heringsessen der Senioren

Bereits zum sechsten Mal hatte unser Seniorenbeauftragter Winfried Noll zum Heringsessen ins Clubhaus eingeladen. Unter der Regie von Renate Noll und der tatkräftigen Unterstützung von „Molli“ Moll und Theo Schilling wurde ein Heringssalat vom Feinsten kreiert und die Quellkartoffeln sogar schon geschält serviert. Die sogenannte „gefräßige Stille“ war bestes Zeichen dafür, dass es allen hervorragend mundete. Vielen Dank Renate und Team!

Winfried Noll informierte darüber hinaus noch über die geplanten Aktivitäten der Seniorengruppe bis zum Herbst: Das mittlerweile schon obligatorische Grillen (Rudi Trageser und Jürgen Bilz werden erneut die Grillmeister sein) und eine Fahrt mit Führung in die neue Frankfurter Altstadt mit anschließendem Besuch in Sachsenhausen sind vorgesehen.

Unterhaltsame Gespräche über dies und das prägten den späten Nachmittag, und die Senioren traten sehr zufrieden den Heimweg an.

SVA-Senioren beim HR Hessen-Quiz

Am 28.11.2018 besuchten die Senioren des SVA zum wiederholten Male das Hessen-Quiz beim Hessischen Rundfunk. Insgesamt 15 Senioren machten sich auf den Weg nach Frankfurt am Main. Unser Seniorebeauftragter Winfried Noll hatte wieder alles bestens vorbereitet und geplant: Mit dem Bus ging es zunächst nach Gelnhausen, anschließend mit dem Zug nach Frankfurt und dann mit der S-Bahn zum HR.

Dort wurden alle SVA-Gäste mit einem Glas Sekt empfangen. Winfried ist beim HR durch seinen ehemaligen Berufsweg bekannt wie ein bunter Hund, auch der Moderator Jörg Bombach hat unseren Winfred während der Sendung mehrmals erwähnt. Und wie bei jedem Besuch kamen wir auch dieses Mal wieder in den Genuss, dass einer der Gruppe bei der Publikumsfrage angeleuchtet wurde. Diesmal war es unser lieber Theo Schilling, der souverän die gestellte Frage beantwortete und somit für 50€ „Taschengeld“ sorgte, was beim anschließenden Besuch in Sachsenhausen bei diversen Äppelwoi-Schoppen ausgegeben wurde.

Der Abend endete nach einige schönen Stunden in Sachsenhausen. Ein besonderer Dank gilt erneut unserem Winfried Noll, der diese tollen Ausflüge immer wieder mit viel Herzblut und Detailverliebtheit plant. Die SVA-Senioren freuen sich schon jetzt auf den nächsten gemeinsamen Abend.

Wanderausflug nach Usseln im Mai 2019

Die Wandergruppe des SV Altenmittlau plant bereits den nächsten gemeinsamen Ausflug. Vom 17.-19. Mai 2019 heißt es dann „Willkommen in der Wanderwelt Usseln“!

Die Mittelgebirgslandschaft ist Kulisse für traumhafte Wanderungen hinein in unberührte Natur. Die Landschaft rund um Usseln und seine Ortsteile ist so abwechslungsreich wie in keiner anderen Region. Hier treffen gleich drei der schönsten Wandergebiete zusammen: Das Hochsauerland, der Naturpark Diemelsee und das Waldecker Land.

Weitere Infos und Details zum Leistungspaket, den Preisen und zur Anmeldung findet ihr hier >> PDF-Datei „SVA Wanderausflug 2019“

SVA-Seniorentreff: So lässt’s sich aushalten

Der Seniorenbeauftragte Winfried Noll und der Vorsitzende des SVA, Günther Noll, hatten die Senioren zum Grillen und zur Besichtigung der renovierten Vereinsgaststätte für Freitag, den 3. August, eingeladen. Und die, die „gerufen“ wurden, erschienen trotz hochsommerlicher Temperaturen in so prächtiger Anzahl, dass die Freude darüber bei den Verantwortlichen sehr groß war. Auf der Terrasse des Clubhauses geht halt immer was!

Rolf Ewig, Vorstand für Wirtschaft und Veranstaltungen, musste die Anwesenden sogar in zwei Gruppen zur Führung durch die renovierte Vereinsgaststätte einteilen, damit jeder seinen Ausführungen gut folgen konnte.

Währenddessen legten Jürgen Bilz und Rudi Trageser, die schon seit den frühen Mittagsstunden das Grillgut vorbereiteten, den letzten geschmacklichen Schliff an, damit alle aufs Höchste verwöhnt werden konnten. Beide sind schon seit vielen Jahren das „kulinarische Verwöhnungsteam“ der Senioren.

In der Küche war Renate Noll indessen auch schon damit beschäftigt, die Salate so vorzubereiten, dass die Grillmahlzeit aufs Beste munden konnte. Und obwohl nicht mehr in vorderster Linie tätig, ist Renate ein absoluter Garant für das Gelingen der Seniorentreffs. Die Getränkewünsche erfüllten derweil Moni Suchy und Cindy Bolick, auch das ist nicht neu.

Bei Schlemmen und Gebabbel wurden einige schöne Stunden verbracht. Die altgedienten SVA’ler hatten sichtlich Freude und (wieder einmal) ihren Spaß bei dieser Veranstaltung. Später kamen dann auch noch die Spieler der 1. und 2. Mannschaft hinzu, die an diesem Abend ihr Abschlusstraining vor den ersten Punktspielen der neuen Saison auf dem Sportplatz absolviert hatten.

Sehr zufrieden und voll des Lobes klang der Seniorentreff dann später aus. Winfried und Günther werden sicherlich bald wieder einladen. Versprochen.

Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern an diesem Abend: Renate, Moni und Cindy sowie Jürgen und Rudi – ihr habt einen sehr großen Teil dazu beigetragen, dass das Seniorentreffen mal wieder in schönster Erinnerung bleibt!

Text & Bilder: Walter Biba

 

Hier gibt es eine kleine Bildauswahl des Seniorenabends >>

Senioren-Grillabend am 03.08.2018

Wir laden alle SVA-Senioren mit Partner/in zum Grillabend am Freitag, den 03. August 2018, auf unsere Sportlerheim-Terrasse ein. Beginn ist um 17:00 Uhr. Auch die 1. und 2. Mannschaft wird an diesem Abend anwesend sein und die erste offizielle Spielersitzung vor dem Saisonauftakt abhalten. Zudem können unsere SVA-Dauerkarten für die kommende Saison in der Kreisoberliga + Kreisliga A erworben werden.

WICHTIG: Wir bitten alle SVA-Senioren um Zu- bzw. Absage bis spätestens 31.07.2018 bei unseren Senioren-Beauftragten Winfried Noll (Tel.: 06055-4354) oder Renate Noll (Tel.: 06055-5497). Damit gewährleisten wir eine bessere Essensplanung für den Grillabend.

 

Senioren-Ausflug zum HR Hessenquiz

Am 28. November 2017 war es wieder mal soweit. Unser eifriger Vereinsfreund Winfried Noll hatte wieder einmal einen Besuch zum Hessen-Quiz des HR nach Frankfurt organisiert. Mit insgesamt 31 Mitgliedern und Freunden des SVA ging es von Altenmittlau per Bus und Bahn nach Frankfurt zum Hessischen Rundfunk. Aufgrund von Winfrieds besonderen Beziehungen zum HR wurden alle Teilnehmer als VIP-Gäste mit einem Glas Sekt empfangen. Danach ging es in den Sendesaal zur Platz-Zuweisung. In den Nachmittagsstunden startete dann die HR-Aufzeichnung mit dem hessischen Unikat Jörg Bombach, die allen Altenmittlauer Gästen viel Spaß und Freude bereitet hat.

Wer das Hessen-Quiz kennt, weiß auch, dass immer drei Fragen an das Publikum gestellt werden. Die Zuschauer im Sendesaal werden mit einem Strahler angeleuchtet und für die Fragen auserkoren. Zu gewinnen gibt es hierbei 50€, sofern die Antwort korrekt gegeben wird. Beim letzten Besuch der SVA-Senioren hatte bereits Renate Noll das Glück, eine Frage gestellt zu bekommen – und auch korrekt zu beantworten. Und beim jetzigen Besuch kam es wie es kommen sollte: Ehemann Günther Noll war der Auserkorene, der eine Frage gestellt bekommen und fachmännisch beantwortet hat. Der Gewinn über 50€ konnte direkt am Abend verzehrt werden, da unser SVA-Publikum noch mal geschlossen in Sachsenhausen eingekehrt ist.

Bei gutem Essen, viel Äppelwoi und einer lustigen Atmosphäre hat man den Abend ausklingen lassen, ehe es wieder zurück ins schöne Freigericht ging. Es war erneut ein sehr schöner Ausflug, und wir alle hoffen, dass Winfried auch im neuen Jahr wieder einen so tollen Ausflug organisieren wird. Lieber Winfried, nochmals herzlichen Dank für diesen schönen Tag!

Senioren-Abend am 18.08.2017

Am 18. August hat der Sportverein seine treuen Senioren zum gemeinsamen Grillnachmittag ins Clubhaus an der Rohrwiese eingeladen. Unser Seniorenbeauftragter Winfried Noll hat hierfür wieder einmal die Organisation übernommen und alle Senioren vorab über das anstehende Event informiert. Das Highlight des gemeinsamen Nachmittags in gemütlicher Runde war mit Sicherheit der neue Edelstahl-Grill, der liebevoll und bis ins kleinste Detail von Rudi und seinen Handwerks-Kollegen gebaut und bereits vorab in einigen Experten-Testläufen für gut befunden wurde.

Bei leckerem Rollbraten mit gedünsteten Zwiebeln und zahlreichen Salaten haben es sich unsere Senioren gut gehen lassen. Hier gilt ein besonderer Dank an alle Helfer, die beim Essen machen und auch beim Schmücken der schön dekorierten Terrasse geholfen haben. Auch die Spieler des A- und B-Teams konnten nach ihrer Trainingseinheit noch ein paar Leckerbissen von dem guten Essen kosten und – nach der gut besuchten Spielersitzung – gemeinsam mit den Senioren den Abend ausklingen lassen.

Es bereitet uns insbesondere aus Vorstandssicht eine große Freude, eine solch harmonische Veranstaltung auf unserem Gelände zu sehen. Die Gemeinschaft und Einigkeit beim SVA ist ein hohes Gut, welches wir auch in Zukunft mit solchen gemeinsamen Veranstaltungen pflegen und weiter ausbauen möchten.

Als weitere Ankündigung für die Senioren sei an dieser Stelle schon mal der bevorstehende Besuch beim Hessen Quiz des Hessischen Rundfunk im November erwähnt, welcher erneut von unserem Winfried Noll geplant wird.