0 Punkte, strahlende Kinderaugen, emotionale Verabschiedungen

Trotz zwei verlorener Spiele war die Stimmung ausgelassen am letzten Heimspiel-Sonntag. Nach der 0:7 Pleite unseres personell geschwĂ€chten B-Teams gegen den bereits feststehenden A-Liga Meister FC Germania WĂ€chtersbach, gingen die Vorstandskollegen Thomas Priebsch und Stephan Moll zu einem kurzen offiziellen Teil ĂŒber.

ZunĂ€chst wurde eine Spende an den örtlichen „St. Markus“ Kindergarten ĂŒberreicht. Der SVA möchte sich, nach der letztjĂ€hrigen Spendenaktion an die AumĂŒhle Darmstadt, auch weiterhin sozial engagieren und hat sich dieses Mal bewusst fĂŒr eine lokale UnterstĂŒtzung entschieden. Die Freude stand Kindergarten-Leiterin Michaela Gehring und den Kids förmlich ins Gesicht geschrieben, zumal sich der an diesem Tag als Zuschauer anwesende Eintracht Frankfurt Spieler Danny da Costa spontan dazu bereit erklĂ€rt hat, bei der Übergabe behilflich zu sein und den Kindern die ĂŒberreichten FußbĂ€lle zu signieren.

Anschließend wurden KapitĂ€n Timo WeingĂ€rtner und Trainer Tobias Dedio offiziell vom Vorstand verabschiedet. Timo beendet mit 37 Jahren seine Karriere, nachdem er die letzten 8 Saisons die roten SVA-Teufel mit seinem unvergleichlichen Einsatz und Siegeswillen angefĂŒhrt hat. Tobi zieht sich auf eigenen Wunsch aus dem Traineramt zurĂŒck, wird dem Vorstandsteam perspektivisch aber als Spielausschuss treu bleiben.

Leider konnten beide nicht mit einem Sieg verabschiedet werden. Im Derby gegen den Nachbarn SV Bernbach setzte es eine 1:3 Niederlage, nachdem man knapp 75 Minuten aufgrund einer gelb-roten Karte fĂŒr Spielertrainer Lars WeingĂ€rtner in Unterzahl agieren musste.