Emotionaler letzter Spieltag

Der letzte Spieltag mit der Sicherstellung des Klassenerhalts unseres B-Team und dem Sieg des A-Team über Wächtersbach war nicht nur sportlich ein gelungener Saisonabschluss. Sondern auch ein emotionaler, da die Verabschiedung unseres langjährigen Trainerteams sowie die Abgänge einiger Spieler anstand. Der Sportliche Leiter, Dennis Thomas, nahm diese in entsprechenden Rahmen vor und hatte die ein oder andere lustige Anekdote in seiner Rede bereit. Abschließen wurden noch einige gemeinsame Stunden verlebt. Wir möchten uns insbesondere bei unseren Gästen, der Germania Wächtersbach, bedanken. Diese haben alle Wechsel- und Veraschiedungsszenarien anstandslos mitgemacht und waren bei der anschließenden „Players-Night“ bis zum bitteren Ende stark vertreten.
Bleibt am Ende noch eins, unseren Trainern Niko Celebi, Stefan Trageser sowie Lars Weingärtner und Marc Außenhof Danke zu sagen. Für eine hervorragende und menschlich tolle Arbeit. Sie haben ein Stück SV Altenmittlau-Vereinsgeschichte mit geschrieben und geprägt. Außerdem möchten wir den scheidenden Spielern, Yannick Koch und Josuha Anton alles Gute für ihren weiteren Werdegang wünschen. Für alle steht die SVA-Tür immer offen.

Saison-Endspurt & Trainer-Verabschiedung am 28. Mai

Für unser A- und B-Team geht es in den Saison-Endspurt. Am kommenden Sonntag (22.05.) hoffen wir zunächst auf zahlreiche Unterstützung bei unserem B-Team, die gegen SG Hesseldorf/W/N-Spielberg um die letzten noch nötigen Punkte kämpfen für einen sicheren Klassenerhalt in der A-Liga (Anpfiff ist um 15:30 Uhr auf dem Sportplatz in Wächtersbach-Hesseldorf). Unser A-Team spielt parallel um 15:30 Uhr in Breitenborn.
Das Highlight folgt dann am Samstag, 28.05.2022, wenn wir ab 16 Uhr zum letzten Heimspiel in dieser Saison zur Rohrwiese einladen. Beim B-Team könnte es, je nach Verlauf am kommenden Sonntag, noch mal spannend werden gegen den Tabellennachbarn FSV Bad Orb II. Das A-Team spielt anschließend um 18 Uhr gegen Germania Wächtersbach.
Wir werden diesen letzten Heimspiel-Tag nutzen und unsere 3 Trainer sowie einige Spieler aus den Reihen des SVA verabschieden. Um den Spielern und insbesondere unseren Trainern Lars Weingärtner, Marc Außenhof und Niko Celebi einen würdigen Rahmen zu bieten, würden wir uns über zahlreiches Erscheinen unserer Fans und Freunde am 28.05. freuen.
Vor, während und nach den Spielen ist wie immer für ausreichend Essen und Getränke gesorgt, sodass wir die Saison gemeinsam in gewohnt geselliger SVA-Manier ausklingen lassen können.

Fußball verbindet

Das Fußballtraining für Ukrainische Kinder und das Netzwerktreffen für Ukrainerinnen und Ukrainer war ein voller Erfolg.
Am Donnerstag, den 14.4. initiierte der SV Altenmittlau ein Training für ukrainische Kinder, welches sehr gut angenommen wurde. 25 Kinder und Jugendliche, sowie 40 Erwachsene nahmen das Angebot wahr. Ziel war es, unkompliziert und zeitnahe einen Rahmen zu bieten, in dem die Kinder einfach miteinander Fußball spielen können. Auch einige Kinder aus der eigenen Jugend waren dabei.
Parallel bot der Verein eine Plattform bei Kaffee und Kuchen für Erwachsene zum interkulturellen Austausch. Es konnten generelle Fragen zum Wohnen, Schule, Behörden und Jobs besprochen werden. Einige hier untergebrachten Unkrainerinnen und Ukrainer konnten sich untereinander austauschen. So verlebte man einige angenehme und interaktive Stunden gemeinsam und die Kinder konnten sich ordentlich austoben. Das Training wurde durch Andreas Herrmann und Thomas Priebsch geleitet. Der SV Altenmittlau plant bereits ein weiteres Treffen dieser Art und möchte sich bei allen Helfern und Spendern für ihr Engagement herzlich bedanken. So macht Vereinsleben Spaß.

Autohaus Schmitt spendet neue Shirts

Unser langjähriger Partner Thomas Schmitt vom Autohaus Schmitt in Freigericht Somborn hat unseren beiden Senioren-Mannschaften neue Trainings-Shirts gespendet. Die Übergabe inklusive obligatorischem Foto mit unserem großzügigen Sponsor erfolgte vergangenen Samstag im Rahmen unseres Spieltags gegen Haingründau und Bernbach.Wir bedanken uns recht herzlich bei Thomas und seinem Team und hoffen auf eine weiterhin langjährige Partnerschaft.

Freigericht Derby an der Rohrwiese

Bei bestem Wetter und optimalen Rahmenbedingungen sahen ca. 500 Zuschauer:innen ein rassiges aber durchweg faires Derby an der Rohrwiese. Der glückliche Sieger am Ende hieß Bernbach (1:3). Lange konnten die Altenmittlauer das Spiel offen halten.
Im Vorfeld hatte der Verein auch geflüchtete Ukrainer:innen eingeladen und Willkommen gehießen. Ein Torwandschießen der Jugendbereiche des SV Bernbach und SV Altenmittlau wurde durchgeführt und der Erlös kommt der Ukrainehilfe zugute . Außerdem wurde eine Spendenbox aufgestellt. Der SV Altenmittlau bedankt sich bei allen Spendern und Helfern, die diese Veranstaltung in dieser Form ermöglicht haben.